Stadtteilspaziergang in Bornstedt

Wo läuft´s und wo klemmt es (noch) im Stadtteil? Am 12. Mai hatte der SPD Ortsverein Potsdam Mitte-Nord gemeinsam mit mir zum Stadtspaziergang eingeladen. Wieder ging es mit dem Bollerwagen durch einen Potsdamer Stadtteil, diesmal durch Bornstedt. Vom Johan-Bouman-Platz über mehrere Stationen bis zum Ribbeckeck führte die Route. Anschließen blieb beim gemeinsamen Grillen blieb noch Zeit für Gespräche. Vor allem die fehlende soziale Infrastruktur wurde immer wieder angemahnt.

Aber auch der Erhalt von Biossphäre und Volkspark waren natürlich Thema. Ich will, dass wir nicht kurzfristig Entscheidungen forcieren, sondern alle Bedarfe gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern bis zum Ende des Jahres gemeinsam abwägen und abstimmen. Danke an die Ortsvereinsvorsitzende Sarah Zalfen und den Stadtverordneten Uwe Adler, die eine interessante Route zusammengestellt hatten.